13. März 2023

Johann Sebastian Bach: Markus-Passion

Von Mike Nych
This entry is part 35 of 44 in the series Veranstaltungshinweis

Geh, Jesu, geh zu deiner Pein“

Johann Sebastian Bach: Markus-Passion | BWV 247

Sonntag, 26.03. um 17.00 Uhr in der Lutherkirche Apolda

Die bekanntesten Vertonungen der Leidensgeschichte Jesu sind unbestritten die Johannes- und Matthäus-Passion Johann Sebastian Bachs. Überliefert sind aber auch Leipziger Aufführungen einer bachschen Markus-Passion in den Jahren 1731 und 1744. Das Libretto hierzu ist erhalten, das musikalische Material nicht komplett. Durch aufwändige Quellenstudien konnte immerhin die Musik der Chöre, der Choräle sowie der Arien rekonstruiert werden. Die Ergänzung und Vertonung des Evangelientextes gibt es dagegen in vielen beachtlichen Neuversionen. Sie reichen von Reproduktionen bachscher Klangsprache bis hin zu Arrangements in Zwölftonmusik.

In unserer Aufführung stammt die Evangelien-Musik aus der Feder des Hamburger Popular-Kirchenmusikers Thomas Gürtler (* 1961). Sie ist besetzt für Mezzosopran, Piano und Sprecher. In Summe ergibt diese Kombination eine beeindruckende Klangcollage aus historischer Ensemblemusik und zeitgenössischer intimer Expressivität. Der schwerwiegende Text wird an vielen Stellen aus österlicher Perspektive geschildert. Trost und Erbauung schimmern im Stechen der Musik stets hindurch.

Die Aufführung am Sonntag, 26.03. um 17.00 Uhr in der Lutherkirche

sei Ihnen wärmstens ans Herz gelegt. Als Ausführende konnten bekannte, renommierte Musikerinnen und Musiker aus Mitteldeutschland gewonnen werden:

Alena-Maria Stolle – Mezzosopran

Helga Assing – Piano

Markus Geßner – Christusworte

Friederike Beykirch – Sopran

Franziska Bader – Alt

Christoph Pfaller – Tenor

Vokalkreis Apolda

Ensemble ThüringenBarock e.V.

(auf historischen Instrumenten)

Leitung: Kreiskantor Mike Nych

Karten zu 15.00 EUR (erm. 13.00 EUR) gibt es im Vorverkauf im Buchladen sowie im Kirchbüro in der Dornburger Straße. Schülerinnen und Schüler bezahlen 5.00 EUR, Kinder unter 7 Jahre haben freien Eintritt. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Print Friendly, PDF & Email
Series Navigation<< Pilgern auf dem LutherwegTauferinnerungsfest in Wickerstedt >>