16. März 2016

Stellenausschreibung

Von th.-m. robscheit
This entry is part 3 of 27 in the series Pressemeldungen
Stellenausschreibung: Geschäftsführerin/Geschäftsführer Stiftung Carolinenheim

Die Stiftung Carolinenheim sucht eine neue Geschäftsführerin bzw einen neuen Geschäftsführer. Wenn Sie Interesse haben, finden Sie alle relavanten Informationen unter: http://www.stiftung-carolinenheim-apolda.de

Stellenausschreibung

Die Stellenausschreibung eines/r Geschäftsführer/in geschieht im Rahmen der Nachfolgeregelung für die am 31.07.2016 ausscheidende Geschäftsführerin zum 01.08.2016

Die Stiftung Carolinenheim Apolda ist eine im Weimarer Land und in der Kreisstadt Apolda fest etablierte Stiftung des Bürgerlichen Rechts mit über hundertjähriger Geschichte. Unsere evangelisch geprägte Einrichtung ist sozialer Träger im Bereich der stationären Altenhilfe und der Eingliederungshilfe mit 120 Mitarbeitenden. Sie ist gleichzeitig Muttergesellschaft der Diakoniewerk Apolda gGmbH mit weiteren 120 Mitarbeitern in den Arbeitsfeldern ambulante Pflege, stationäre Kinder- und Jugendhilfe, Kindergarten, Frauen- und Familienarbeit, Schulsozialarbeit und weiteren sozialen Beratungsfeldern mit einer weitgehend gemeinsamen Verwaltung.

Ihre Aufgabe

Sie verantworten innerhalb des Vorstandes als hauptamtliche/r Geschäftsführer/in die zielsichere Führung und die strategische Weiterentwicklung der Stiftung. Dabei steuern Sie sämtliche Arbeitsbereiche mit hohem Professionalitätsanspruch sowie hoher Markt- und Bewohnerorientierung. Darüber hinaus umfasst die Funktion die motivierende und ergebnisorientierte Führung der Führungskräfte und Mitarbeitenden. Sie repräsentieren die Stiftung in Öffentlichkeit und Region sowie in den Gliederungen von Kirche, Diakonie und Wohlfahrtspflege.

Ihr Profil:

Voraussetzung für die erfolgreiche Wahrnehmung dieser Aufgabe sind qualifizierte Erfahrungen im Management einer sozialen Einrichtung, gern auch in zweiter Ebene. Ihre umfassenden fachbezogenen Kenntnisse sowie Ihr Praxis- und Erfahrungswissen sind unterlegt durch einen Hochschulabschluss in Sozialwesen, Betriebswirtschaft oder anderen förderlichen Bereichen. Idealerweise erfüllen Sie die Anforderungen der Heimmindestpersonalverordnung.
Initiativvermögen und strategische Kompetenz zeichnen Sie ebenso aus wie Motivations- und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen. Die evangelische Kirchenzugehörigkeit und eine christliche Prägung setzen wir voraus. Ein überzeugendes Auftreten sowie die Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit runden Ihre persönliche Qualifikation ab.

Unser Angebot:

Eine Anstellung auf der Grundlage der Vergütung und Sozialleistung nach dem AVR DW EKM. Es erwartet Sie ein interessantes Netzwerk und attraktives Arbeitsumfeld in der Region zwischen Weimar und Jena.

Ihre Bewerbung:

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.04.2016 an

Stiftung Carolinenheim Apolda
Vorsitzender des Kuratoriums
Pfr. Thomas-Michael Robscheit
Stobraer Str. 65-67
99510 Apolda

Series Navigation<< Neuer Vikar im Kirchspiel KapellendorfReformationstag – Dialogpredigt im Gottesdienst >>
Print Friendly, PDF & Email