Kategorie: geistliches Wort

5. März 2022

Gib Frieden, Herr, gib Frieden

This entry is part 122 of 122 in the series geistliches Wort

Gib Frieden, Herr, gib Frieden, die Welt nimmt schlimmen Lauf. Recht wird durch Macht entschieden, wer lügt, liegt obenauf. Das Unrecht geht im Schwange, wer stark ist, der gewinnt. Wir rufen: Herr, wie lange? Hilf uns, die friedlos sind. Diese Verse, liebe Leserinnen und Leser, des niederländischen Theologen Jan Nooter stammen aus dem Jahr 1963. Sie sind auf bedrückende Weise aktuell. Fassungslosigkeit, Mitleid, Wut und […]

22. Januar 2022

Jesus und die Kumpanei der alten weißen Männer

This entry is part 121 of 122 in the series geistliches Wort

„Alte weiße Männer“, liebe Leserinnen und Leser, ist eine rassistische und sexistische Beschreibung von Machtstrukturen, die erstaunlicher Weise vor allem von Menschen verwendet wird, die genau gegen Vorurteile dieser Art angehen möchten. Der weitaus größte Teil der älteren Männer ist ganz offensichtlich nicht in der Position, solche Macht auszuüben. Und es ist mehr als nur fragwürdig, Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe in Schubladen zu stecken. Doch […]

20. Januar 2022

Wasser und Wein

This entry is part 120 of 122 in the series geistliches Wort

Wie geht es Ihrem Bauchumfang, liebe Leserinnen und Leser? Haben die Weihnachtstage ihre Spuren hinterlassen? Ich habe mich glücklicherweise nicht gewogen, aber abgenommen habe ich angesichts von Sauerbraten, Gänsekeulen, Klößen, Raclette und Stollen sicherlich nicht. Über die Feiertage haben wir kulinarisch aus den Vollen geschöpft. Zum Feiern gehört in unseren Breiten nun mal gutes Essen und Trinken. Übrigens nicht nur bei uns! Auch Jesus, dessen […]

31. Dezember 2021

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

This entry is part 119 of 122 in the series geistliches Wort

Liebe Leserinnen & Leser, es ist die Zeit für Jahresrückblicke: manche möglichst lustig, andere angestrengt sachlich. Auch privat halten wir Rückschau auf ein Jahr unseres Lebens. Viele mussten erleben, wie die Schatten des Corona-Virus auch gänzlich ohne Infektion unser Leben belastet und teilweise gehörig durcheinandergewirbelt haben. Das sind dann nicht nur die uns auferlegten äußeren Zwänge, sondern vor allem die eigene Unsicherheit, Sorge und das […]

5. Dezember 2021

Die Sache mit dem kleinen Finger

This entry is part 1 of 122 in the series geistliches Wort

Sie kennen das sicherlich, liebe Leserinnen und Leser: Da lässt man sich einmal breitschlagen und fortan wird man ständig gefragt. Wenn man den kleinen Finger gibt, wird oft die ganze Hand genommen. Kirchgemeinden sind darin besonders gut. Es ist aber letztlich bei allen anderen Organisationen und Vereinen, die wesentlich auf Ehrenamtliche angewiesen sind, ganz ähnlich. Hin und wieder wird dann sogar nicht nur die ganze […]

7. November 2021

müde, schrecklich müde

This entry is part 2 of 122 in the series geistliches Wort

Müde, schrecklich müde bin ich, liebe Leserinnen und Leser. Der Regen schlägt auf´s Gemüt und die sich aufbauende dritte Corona-Welle tut ihr übriges. Die Kraft lässt nach und auch das Verständnis der Gutwilligen. Was ist richtig, was ist vorgeschrieben, was gilt überhaupt? Halbwissen, Verschwörungstheorie und Torheit brüsten sich frech. Dazu immer neue Erkrankungen und Impfdurchbrüche. Vieles wirkt kopf- & orientierungslos. Es macht müde, so müde. […]

10. Oktober 2021

Hauptsache gesund!

This entry is part 3 of 122 in the series geistliches Wort

Hauptsache: gesund! Das ist, liebe Leserinnen und Leser, die fast schon stereotype Antwort eines erwachsenen Geburtstagskindes auf die besten Wünsche für´s neue Lebensjahr. Hauptsache gesund! Aber was ist das eigentlich, gesund sein? Vermutlich werden Sie alle jemanden kennen, der Sorge hat, dass wenn er zum Arzt oder ins Krankenhaus geht, irgendwelche neuen Krankheiten gefunden werden. Fast so, als würde die Untersuchung einen erst krank machen. […]

3. September 2021

Hurra ich bin ein Schulkind

This entry is part 117 of 122 in the series geistliches Wort

„Hurra ich bin ein Schulkind und nicht mehr klein..“ weiter weiß ich den Text des Kinderliedes nicht mehr. In der Zeitung heute wird von den Schuleinführungen berichtet. Auch mein Enkel wird heute Schulkind und denke ich an meine eigene Schulzeit zurück: Wie ungern ich in die unteren Klassenstufen gegangen bin. Sicherlich lag das auch daran, dass ich zu den zwei Schülern gehörte, deren Hefte regelmäßig […]

2. Juni 2021

Briefe-Schreiben?

This entry is part 118 of 122 in the series geistliches Wort

Liebe Leserinnen und Leser, schreiben Sie eigentlich anderen Menschen? Also Briefe? Oder Postkarten? Oder nur noch e-mails und Kurzmitteilungen? Bei mir hat sich da in den letzten 30 Jahren grundsätzlich geändert. „Natürlich“, werden Sie sagen, „vor dreißig Jahren gab es noch keine Messenger, e-mails und sms waren zwar schon erfunden, aber vor der Jahrtausendwende viel zu wenig verbreitet. Natürlich mußte man Briefe schreiben!“ Mir ist […]