Kategorie: geistliches Wort

13. April 2021

Sie feiern die Auferstehung des Herrn

This entry is part 113 of 113 in the series geistliches Wort

„Jeder sonnt sich heute so gern. Sie feiern die Auferstehung des Herrn, Denn sie sind selber auferstanden: Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern, Aus Handwerks- und Gewerbesbanden, Aus dem Druck von Giebeln und Dächern, Aus der Straßen quetschender Enge, Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht Sind sie alle ans Licht gebracht.“ Na, liebe Leserinnen und Leser, erkennen sie diese Zeilen? Richtig! Sie stammen aus Goethes Osterspaziergang. Können […]

11. März 2021

Enttäuschungen?

This entry is part 112 of 113 in the series geistliches Wort

Ein Mensch pflanzt einen Weingarten, baut Kelter und Mauer, macht alles schön. Nun sollte der Wein reichlich Früchte bringen. Bringt er aber nicht. Die Trauben sind klein und sauer. Wütend reißt der Winzer alles nieder, dann soll der Garten halt verkommen. Das ist in Kurzfassung, liebe Leserinnen und Leser, ein 1700 Jahre altes Lied das durch Jesaja überliefert ist. Wut und Enttäuschung des Weinbauern, schlagen […]

10. März 2021

Vorbilder gesucht!

This entry is part 111 of 113 in the series geistliches Wort

Seit kurzem gibt es in unserem Haus eine kleine Hand, die bei der Hausarbeit mithelfen möchte. Beim Wäscheabnehmen oder -aufhängen ist meine Tochter mit dabei und zieht vorsorglich die Wäsche auf den Boden, damit sie dort weiter trocknen kann. Wenn ich jetzt in der Küche koche, steht, auf einem kleinen Podest, meine Tochter neben mir und sieht interessiert zu, was ich da so mache. Dabei […]

25. Februar 2021

Erzähltelefon zur Passionszeit

Passionsandachten vom 21. Februar bis Ostern. (03644) 8462852 (gebührenfrei) Wie auch schon im Advent hat Pfarrer Schmidt Andachten für die Passionszeit vorbereitet, diese können Sie gebührenfrei anrufen. Wenn besetzt ist, probieren Sie es 5 Minuten später.

17. Februar 2021

„Lass dich vom Kuschelvirus infizieren!“

Unter diesem Motto laden wir Sie herzlich ein unter der untenstehenden Anleitung ein Anti-Corona-Virus zu gestalten. Am Ende gestalten wir aus allen Kunstwerken ein großes Plakat für den Schaukasten vor der Lutherkirche Das soll uns helfen, gegenseitig die Widerstandskräfte in dieser angespannten Zeit zu stärken. Bitte schicken Sie ein Foto bis zum 10 03 2021 an sven.beate.burkert@web.de oder stecken Sie ihr Werk direkt in den […]

14. Februar 2021

Fasching + Corona

This entry is part 1 of 113 in the series geistliches Wort

Es ist Fasching. Eigentlich. Karneval, was sich von carne vale ableitet, Fleisch adé. Das große Luftholen vor Beginn der Fastenzeit. Nochmal richtig feiern und ab Aschermittwoch ist Zurückhaltung angesagt. Zugegeben, ich bin eher ein Faschingsmuffel und habe den Prunksitzungen oder Umzügen bisher nie viel abgewinnen können. Doch wenn man jetzt im Fernsehen nur in leere Säle starrt, spüren wir die Bürde, die wir derzeit tragen, […]

31. Januar 2021

Licht am Ende des Tunnels

This entry is part 2 of 113 in the series geistliches Wort

Liebe Leserinnen und Leser, eine Karikatur, darauf ein alter Mann, den Telefonhörer am Ohr: „ja Hallo? Hier Gott…. Spreche ich mit Elektro-Meier? … ja…richtig … Licht am Ende des Tunnels… ja, die Lampe ist wieder kaputt… So kommt man sich jetzt manchmal vor. Kein Licht am Ende des Tunnels, alles wird weiter verschärft. Und jetzt auch noch die Kirche. Nein, nicht, dass der Gottesdienstbesuch noch […]

1. Januar 2021

Jahreslosung 2021: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

This entry is part 3 of 113 in the series geistliches Wort

Gedanken  zur Jahreslosung 2021 von Superintendent Dr. G. Heidbrink Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! Lukas 6,36 Es ist erstaunlich, dass die Bibel uns Gott als einen Vater vorstellt – und zugleich ist sie voll von schlechten Vätern. Von Gott als Vater heißt es, dass er barmherzig sei, mitfühlend und gnädig. Die menschlichen Väter in der Heiligen Schrift tragen hingegen […]

5. Oktober 2020

Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit.

This entry is part 110 of 113 in the series geistliches Wort

Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. Liebe Leserinnen und Leser, dieser Vers aus dem 145. Psalm steht über diesem Wochenende. Nein nicht 30 Jahre deutsche Einheit (gibt es die denn überhaupt), sondern Erntedankfest. Der Vers stammt aus einem der zahlreichen Dank- & Lobpsalmen. Für viele unserer Mitbürger stimmt der erste Teil des Verses so nicht, für Millionen […]