Schlagwort: Gerechtigkeit

16. Januar 2021

Online Gottesdienst aus Apolda

Herzliche Einladung zum ersten Onlinee Gottesdienst 2021 aus Apolda. In diesem Gottesdienst predigt Pfarrer Robscheit über die Jahreslosung 2021, die da lautet: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6,36)  

1. Januar 2021

Jahreslosung 2021: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

This entry is part of 108 in the series geistliches Wort

Gedanken  zur Jahreslosung 2021 von Superintendent Dr. G. Heidbrink Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! Lukas 6,36 Es ist erstaunlich, dass die Bibel uns Gott als einen Vater vorstellt – und zugleich ist sie voll von schlechten Vätern. Von Gott als Vater heißt es, dass er barmherzig sei, mitfühlend und gnädig. Die menschlichen Väter in der Heiligen Schrift tragen hingegen […]

12. Oktober 2020

Erntedank online Gottesdienst

Herzliche Einladung zum online-Erntedank-Gottesdienst aus Apolda. Unter anderem mit der Band „Besser spät als nie“, dem Posaunenchor der Kirchengemeinde Apolda und Jugendlichen aus dem Kirchenkreis Apolda-Buttstädt. Es predigt Pfarrer Robscheit.

27. Juni 2020

28. 06. 2020: online-Gottesdienst

Die wöchentlichen online-Gottesdienste können wir nicht aufrecht halten, aber etwa einmal pro Monat soll es weiterhin einen online-Gottesdienst geben. Sie sind herzlich eingeladen: 28. 06.2020 ab 10:00: Musik: Mike Nych, es predigen Pfr. Rogge & Pfr. Robscheit

23. Mai 2020

online Gottesdienst am 24.5.2020 aus Kapellendorf

Inzwischen können Sie in Apolda auch wieder „Präsenz“gottesdienste besuchen, zu unserem online Gottesdienst am 24.5.2020 aus Kapellendorf möchte ich Sie aber ebenso herzlich einladen.  Die musikalische Leitung hat Kreiskantor Mike Nych. Sie hören  u.a. den Apoldaer Posaunenchor auf dem Sperlingsberg. Es predigt Pfr. Th.-M. Robscheit. Der Gottesdienst ist ab Sonntag, 24.5.2020; 10:00 abrufbar. online-Gottesdienst aus Kapellendorf    

23. November 2019

Gänse, Glühwein und Gesang – Martinsumzug in Kapellendorf

„Der Mensch will uns nicht wirklich wohl. / Er isst uns auf, am liebsten mit Kohl.“ Mit lustigen Reimen ging es los am Martinstag in Kapellendorf. Die kleinen Sängerinnen und Sänger des Kinderchors verkörperten mit ihren Stimmen tratschende Gänse, einen alten Mann, zwei meinungsstarke Pferde, und manch andere Rollen. Sie schnatterten und wieherten und sangen. Und erzählten die alte Geschichte von Martin, dem Soldaten, dem […]

30. August 2019

Worte und Wörter

This entry is part 104 of 108 in the series geistliches Wort

Worte und Wörter Können Sie sich, liebe Leserinnen und Leser, vorstellen, dass ein Bibelwort eine Regierung zum Handeln bringt? Ich meine nicht vor zweitausend Jahren, sondern heute. „Nein, sicherlich nicht!“, werden Sie mir antworten. Das ist doch alles zu lange her und aus einer ganz anderen Zeit! So eine Macht haben Wörter nicht.“ Wörter sicherlich nicht. Da gebe ich Ihnen recht. Die Plätschern uns den […]

27. Juli 2019

Lobt den HERRN, alle Völker!

This entry is part 3 of 108 in the series geistliches Wort

Lobt den HERRN, alle Völker! Rühmt ihn, ihr Nationen alle! Psalm 117,1 Mit dem Loben ist das ja so eine Sache. Es fällt uns ja deutlich leichter zu klagen: „ Wie kann Gott das zulassen?“ Diese Frage werden Sie alle schon gehört und vielleicht sogar selber schon gestellt haben. Wir haben Bilder schreiender Ungerechtigkeit vor uns. Kinder, die verwaist in zerstörten Städten herumirren oder Menschen […]

15. Januar 2019

Eitel

Eitel Liebe Leserinnen und Leser, sind Sie eitel? Oder sollte ich besser fragen: wie eitel sind Sie? Ich gebe unumwunden zu, dass ich durchaus ein bißchen eitel bin und es mich sehr freut, wenn mir etwas gut gelingt und ich dafür gelobt werde. Eine Predigt zum Beispiel oder ein gelungenes Essen. Dann gibt es aber auch Bereiche, da bin ich (fast) völlig uneitel.: Ob ich […]

21. November 2018

11. November

This entry is part 98 of 108 in the series geistliches Wort

Liebe Leserinnen und Leser, die deutschen Schicksalstage werden die Tage vom 09. bis 11. November genannt. Sicherlich werden Sie gestern zahlreiche Beiträge in den Medien dazu gelesen, gehört oder gesehen haben. Welche dramatischen Ereignisse alles mit einem 9. November verbunden waren! Und wie ist das bei den beiden folgenden Tagen? Haben die für Sie eine Bedeutung? 11.11.; 11:11: Beginn der Faschingszeit? Oder der Martinstag? Oder […]