Zu Gast in Herresen
9. März 2016

15 Jahre „Zu Gast in…“ Gottesdienste

Von th.-m. robscheit
15 Jahre „Zu Gast in…“ Gottesdienste

Am Sonntag, den 6.3. sind Sie 14:00 startete zum 15. Mal die „Zu Gast in…“ – Gottesdienstreihe des Kirchspiels Kapellendorf. Diese Gottesdienste „wandern“ im Laufe eines Jahres durch alle acht Kirchen des Kirchspiels.

Die Kirche war sehr gut besucht, nur mit zwei mitgebrachten Taufkerzen waren es deutlich weniger als in den vergangenen Jahren.

Die Herressener hatten wieder ein sehr reichhaltiges Buffet mit Kuchen und Herzhaften organisiert, das schon während des Gottesdienstes Freude auf das ungezwungene Beisammensein danach machte.

Der erste „Zu Gast in…“ – Gottesdienst fand am ersten Märzwochenende 2001 ebenfalls in Herressen bei sehr schlechtem Wetter statt. Sehr kurzfristig besprach sich damals Pfr. Robscheit, der gerade ein paar Tage hier im Amt war, mit den Kirchenältesten von Herressen und bat sie, dass am ersten Märzsonntag in ihrer Kirche ein Zentralgottesdienst mit anschließendem Kaffeetrinken stattfinden darf. Der GKR war einverstanden und übernahm die Organisation des Kaffeetrinkens. So sollte den anderen Gemeinden Appetit gemacht werden. Zu diesem und den vielen folgenden „Zu Gast in…“  Gottesdiensten hatten sich immer auch Christen aus anderen Orten auf den Weg gemacht und so nicht nur andere Kirchen kennengelernt, sondern auch über den eigenen (dörflichen) Tellerrand geblickt!
Traditionell wird Herressener „Zu Gast in…“ – Gottesdienst Taufgedächtnis gefeiert. Dabei wird an die eigene Taufe erinnert, wer eine Taufkerze besitzt kann diese mitbringen. Die Taufkerzen werden auf dem Altar aufgestellt. Aber natürlich sind auch alle Nichtgetauften herzlich willkommen!
Nach dem Gottesdienst laden die Herressener zu Kaffee und Kuchen ein. Der Gottesdienst findet in der geheizten Herresener Kirche statt. Lassen Sie sich einladen!

Print Friendly, PDF & Email